Jack Reacher 2 – Kein Weg zurück

Eine Filmkritik von FilmkritikenOD zum Actionkrimi Jack Reacher 2 mit Tom Cruise und Cobie Smulders.

Direkt zur Kritik springen

Zweite Teile, oder: kalkulierter Erfolg vs. Nostalgie

jack-reacher-2-poster-web

© Paramount Pictures

Man kann den Versuch eines Filmstudios, mit einem zweiten Teil Geld in die Kassen zu spülen, gut mit einem zweiten Versuch in der Liebe vergleichen. Wir wissen, woran wir beim ersten Mal waren und setzen nun alles daran, diese Gefühle erneut zu erleben. Wenn man bedenkt, dass uns bewusst sein sollte, auf was wir uns da einlassen, müsste der Erfolg vorprogrammiert sein. Müsste. Ist er aber in der Realität nicht. Weder im Filmbusiness noch in zwischenmenschlichen Beziehungen.
Unser Gehirn spielt uns einen Streich mit verklärten Erinnerungen. Je nach aktueller Gefühlslage ändert sich unser Blick auf die Vergangenheit. Sind wir gerade deprimiert, dann erscheint uns die Zeit mit unserem Ex in völlig neuem Licht. Immerhin sind wir zu einem Großteil der Zeit über Regenbögen gelaufen. So können selbst Schwarz-Weiß-Filme in unserem Kopf farbenfroh aufleuchten. Wie fand ich den zweiten Men In Black? Gedanken verblassen und höchstens die besten Szenen bahnen sich einen Weg durch den Wulst unserer Neuronen. Kann also nicht so schlecht gewesen sein. Oder doch? Wenn er im TV läuft kann ich mir ein neues Bild machen und siehe da, höchstens Durchschnitt.

Während der Sand das Glas hinabrinnt, befinden wir uns in einem Strudel aus Veränderungen. Was uns vor drei Jahren noch gefallen haben mag, das lehnen wir mittlerweile kategorisch ab. Teenie-Filme und Sex am Strand wurden getauscht in anspruchsvolle Dramen und den Besuch im Swinger-Club. Der Spaß eines 80er-Jahre Actionfilms lässt sich heutzutage selbst mit denselben Schauspielern nicht mehr aufleben. Genauso kann es sein, dass man sich in der Trennungsphase noch weiter auseinandergelebt hat, als zuvor schon.
Selbst wenn wir dieselbe Person mit demselben Geschmack geblieben sind, muss das nicht gleichzeitig bedeuten, dass dies noch für unseren Gegenüber gilt. Sobald sich Regisseur und / oder Drehbuchautor geändert haben sowieso nicht. Siehe Mission Impossible mit all seinen Fortsetzungen. Plötzlich ist unser Ex-Partner erwachsen geworden und…

Darum geht es

Jack Reacher ist zurück und gerät in einen Militär-Komplott. Einer Kollegin, mit der er häufiger telefoniert, wird Spionage und Landesverrat vorgeworfen. Nachdem sie in ein Armeegefängnis gesteckt wird, macht sich Reacher auf den Weg, die Hintergründe aufzudecken. Doch bald gerät er selbst unter Mordverdacht und muss zudem auf eine 15-jährige Göre aufpassen.

Meine Meinung zum ersten Jack Reacher

Unterhaltsam. Coole Sprüche. Knackige Action. Story und Nebenfiguren irrelevant. Für Actionfans gemacht. Gut.

Meine Meinung zum zweiten Jack Reacher

jack-reacher-002-web

© Paramount Pictures

…möchte eine Familie mit Kindern gründen. So wie Jack Reacher in seinem zweiten Leinwandabenteur eine Frau und ein Kind an seine Seite gestellt bekommt. Eine Frau, die teilweise für die Action zuständig und ein Mädel, das fast komplett für die lustigen Sprüche verantwortlich ist. Für Jack Reacher bleiben ein paar schnell geschnittene Kloppereien und das Drama, ob es sich bei dem kleinen Helferlein um seine Tochter handeln könnte.
Die Geschichte halte ich für noch vernachlässigbarer als im ersten Teil, derbe One-Liner gibt es fast gar keine mehr und auch die Action ist im Vergleich zum Vorgänger unübersichtlicher. Überhaupt verstehe ich nicht, wieso Kampfszenen mehr und mehr in die Bourne-Richtung gehen, anstatt sich an Chackie-Chan-Filmen zu orientieren, bei denen die Prügeleien noch richtig choreographiert waren. Was schreibe ich da, ich weiß es ganz genau: Schnitte sind günstiger und weniger aufwändig, als den Darstellern das Kämpfen beizubringen. Negatives Paradebeispiel ist Liam Neeson in Taken 3, der ganze 14 Schnitte benötigt, um über einen Zaun zu klettern. Ganz so dramatisch ist das bei Jack Reacher 2 zwar nicht, aber für meinen Geschmack wird es dennoch übertrieben. Positiv hingegen muss ich die Sounddesigner hervorheben. Wenn etwas explodiert, eine Faust im Nacken landet, oder gar ein Knochen zersplittert, dann erzeugt die Tonspur genau die richtige Wucht, um dem Zuschauer das Geschehen zu audialisieren.


jack-reacher-003-web

© Paramount Pictures

kann der zweite Teil dem ersten nicht das Wasser reichen und erhält von mir keine Empfehlung – besonders nicht fürs Kino. Außer euch machen die von mir thematisierten negativen Aspekte nichts aus. Meine Begleitung z.B. ist großer Fan vom ersten Jack Reacher und wurde auch mit dem neuen Ableger warm. Weder fand sie die beiden Frauenfiguren nervig, noch hatte sie etwas an der Action auszusetzen. Ob das auch für euch gilt, würde ich aber lieber erst auf DVD austesten, denn mit The Accountant bekommt ihr eine ähnliche und bessere Alternative auf der großen Leinwand geboten.
Mittlerweile wurde das 21. Jack-Reacher-Buch von Lee Child angekündigt und man kann nur hoffen, dass sie sich für einen eventuellen nächsten Teil eine Vorlage raussuchen, in der man sich wieder auf die Stärken des ersten Auftritts konzentriert. Oder ich bin bis dahin bereit für Frau und Kind. Wer weiß.

Hals- und Bein- und Armbruch
 
 
 
 
Bewertung auf Filmportalen

Portal
Bewertung
Stimmen
IMDb
6,4 / 10
17.412
moviepilot
5,4 / 10
76
Filmstarts-User
3,1 / 5
19

Was schreiben andere Blogger über diesen Film?

epd Film (solide) | Der Plapperblog (solider Durchschnitt) | Filmdienst (eher negativ) | Filmexe (Durchschnitt) | filmspleen (besser als der Erste) | FredCarpet (Video-Kritik, routiniert) | Going to the Movies (durchschnitt) | Kinogucker (positiv) | Kriminalakte (positiv) | MovieGod (sehr negativ) | Popcornfilme (eher negativ) | Wessels-Filmkritik (solide)

Rezensionen zur Romanvorlage Die Gejagten von Lee Child:

crimenoir (durchschnittlich bis leicht psoitiv)
fraeulein_lovingbooks (sehr positiv)
Günter Keil (sehr positiv)
Lesezeiten (positiv)
recoil (sehr negativ)

Advertisements

2 Gedanken zu “Jack Reacher 2 – Kein Weg zurück

Beginne eine Diskussion oder steig mit ein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s