Paddleton – Filmkritik(?)

Filmkritik zur Dramödie über eine Männerfreundschaft namens Paddleton (2019)

Gesehen auf Netflix

Nein, nicht der mit dem Bär

paddleton_002

©Netflix

Spätestens seit Scrubs wissen wir, dass nichts eine gute Männerfreundschaft zerstören kann. Außer vielleicht Krebs. Und damit willkommen bei Paddleton.
Zwei Nachbarn verbringen so gut wie jeden Abend miteinander und werden mit der bitteren Wahrheit konfrontiert, dass einer Krebs hat. Sie gehen nicht so derbe wie bei 50/50 damit um, sondern haben ihre ganz eigene Form der Trauerbewältigung. Und die ist erstaunlich amüsant für mich als Zuschauer. Mit den Dialogen, die besonders die nicht erkrankte Hauptfigur auf die Leinwand zaubert, kann man nicht rechnen. Die traurigen Momente sind vielleicht nicht ganz so stark, wie sie hätten sein können, aber dafür wohnen wir einem Schauspiel bei, das sich genau so zutragen könnte. Aber dank der filmischen Stilmittel flotter inszeniert ist.

Kennt noch jemand den Comedian Ray Romano, der mehrere Gastauftritte bei King of Queens und eine eigene Serie namens Alle lieben Raymond hatte? Vergesst das alles. Was er hier schauspielerisch hinzaubert, ist neben den nachdenklich-lustigen Dialogen das Herzstück dieser Dramödie. So schnell hätte die Filmrolle den Klischeehügel hinabstürzen können. Aber sie tut es glücklicherweise nicht und zeigt die beiden Hauptfiguren bei der letzten Zeit ihrer Freundschaft und wie sie sich gegenseitig beeinflussen und unterstützen. Es sitzt nicht jede Szene, aber das Gesamtwerk hat seinen Platz auf meinem bequemen Sofa für anderthalb Stunden eingenommen. Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal allein vor dem Fernseher saß und laut lachen musste. Und das gleich mehrere Mal. Allein dafür bin ich Paddleton sehr dankbar. Diese natürliche Lacher habe ich dringend gebraucht.
Einen besseren Film unter dem Label Netflix habe ich noch nicht gesehen.

paddleton_003

©Netflix


Bewertung auf Filmportalen (Stand: 24.02.2019)

Portal
Bewertung
Stimmen
IMDb
7,2 / 10
927
moviepilot
6,6 / 10
10
Letterboxd
3,7 / 5
1.059

Beginne eine Diskussion oder steig mit ein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s