FilmBlogCast – das Musical

Komm wir Bomben uns durchs Leben

In Episode VIII des FilmBlogCasts heißt es Ritmo De La Noche: Christian, Marius und ich beschäftigen uns mit Musik, in der Filme im Mittelpunkt stehen.
So ganz habe ich immer noch nicht kapiert, worum es in der Folge genau geht. Am besten hört ihr einfach selbst…

Egal ob Biopigs auf den Tellern von Musikern, Liebeserklärungen an Richard Geres oder Filme, in denen Musik mit Uber-Taxis transportiert wird – wir haben wieder eine ganze Lastkraftwagenladung voller Schluckimpfehlungen parat.
So ganz habe ich immer noch nicht kapiert, worum es in der Folge genau geht. Am besten hört ihr einfach selbst…

Und öffnen jede Tür

In der 5-Minuten-Guillotine stellen wir diesmal folgende Filme vor:
Das Netflix-SciFi-Opus „Die wandernde Erde“
den neuen Horrorstreifen „The Silence“
und den Auslands-Oscargewinner 2002 „No Man’s Land“.
Außerdem die Nazi-Trash-Fortsetzung „Iron Sky 2“,
das deutsche Dramedy „24 Wochen“ und
„Fighting with my Family“ – der laut Benni (das bin ich) bisher beste Film des Jahres.
Und natürlich müssen wir auch über „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ sprechen.

Anschließend folgt unser Thementalk, unter anderem mit dem Hausaufgaben-Film „American Valhalla“.
Gefolgt von unseren Top-5-Listen der Filme mit der besten Musikauswahl.

Viel Spaß!

Denn ich bin Benni im Kleid

00:00:24 Begrüßung
00:01:43 Rätselfrage
00:02:50 Aufbruch zum Mond
00:03:36 Die wandernde Erde
00:05:06 The Silence
00:06:19 No Man’s Land
00:08:59 The Silence
00:11:47 Iron Sky 2
00:12:43 24 Wochen
00:14:28 Fighting with my Family
00:16:24 Holmes & Watson
00:19:09 Fighting with My Family
00:22:59 Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu
00:36:18 See You Yesterday
00:37:48 Hausaufgabe: American Valhalla
00:45:53 Thema der Woche: Filme über Musik
00:45:56 1. Welche Musik hören wir?
00:54:08 2. Aktuelle Musiktipps
00:59:53 3. Lieblingsband
01:01:20 4. Musiker-Biopics
01:17:31 5. Von welchem Musiker hätten wir gerne ein Biopic?
01:23:15 6. Filme über Musikgenres
01:31:23 7. Weitere Empfehlungen
01:37:49 Top 5: Musikauswahl in Filmen
01:59:00 Thema nächste Woche: Filmenden
02:01:42 Sonderfolge: Game of Thrones
02:03:44 Auflösung der Rätselfrage
02:04:38 Verabschiedung

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “FilmBlogCast – das Musical

  1. „Mit Musik, in der Filme im Mittelpunkt stehen“ 😀
    Ich kann nicht mehr… Großartig… 😀

    Danke für deine lieben Worte bei mir! Ich weiß diese Mühe sehr zu schätzen. Auch wenn mich das Zitieren von Aussagen aus dem Artikel oder Ursprungskommentar, auf die man dann antwortet, wahnsinnig macht 😀 Ist selbstverständlich sehr präzise und unmissverständlich, aber das wird gleichzeitig so lang und umständlich. Darfst gerne einfach so antworten, ich sollte das zuordnen können, aber ich weiß ja, dass Herr MaGo und du das immer macht, von daher werde ich mich an diese Gewohnheit gewöhnen müssen. Oder euch ins Auenland verbannen – hier z.B. ein Witz, der eigentlich nur Angeben mit Filmfacts darstellt. Dabei habe ich den Herr der Ringe und den Hobbit (kommt das Auenland in beiden Reihen vor?) nie gesehen; wieder ein Beispiel für angeblich „mega prominente“ Filme, die ich nie gesehen habe, weil mich diese Fantasy-Sachen einfach 0,0 reizen. Harry Potter war cool, aber bei Star Wars bin ich während Teil 1 UND Teil 2 eingeschlafen (echt jetzt! keine Metapher!) und habe es dann sein lassen.
    Du bist selbstverständlich nochmal pro forma eingeladen, ab jetzt unter jedem weiteren Filmartikel deine Meinung kundzutun – auch wenn wir bestimmt nicht immer einer Meinung sein werden. Oder du erweiterst gefälligst mal deinen Horizont und kümmerst dich ebenso um die Musikartikel 😛
    Ich wäre grundsätzlich auch immer bei einer „Flimmerfreundschaft“ dabei, allerdings nur, wenn ich keinen Horror-Grusel-Quatsch bekomme und du jugendfreie Antworten verfasst – sollte ja fast schon meine Empfehlung wieder zurücknehmen, ts ts ts:P

    Gefällt 1 Person

    • Das finde ich nicht.
      Wenn du Episode 1 und Episode 2 meinst, dann kann ich das nachvollziehen. Wenn du Episode IV und V meinst, dann kann ich persönlich es zwar nicht nachvollziehen, aber da die Filme nach heutigen Maßstäben schon etwas antiquiert und langsam erzählt sind, ist es zumindest nicht völlig abwegig.

      Danke für die „Einladung“ ^^ Die Musikartikel interessieren mich leider so ganz und gar nicht. Irgendwo muss man auch Abstriche machen, so lange es nicht endlich die 8-Tage-Woche mit drei Tagen Wochenende gibt. Deswegen werde ich auch nicht alles kommentiere. Wenn schon ein Kommentar, dann weil ich irgendetwas zu sagen habe. Und mir die Zeit dazu nehmen möchte.
      Am Anfang braucht so ein Blog seine Zeit, bis er in Wallung kommt (besonders dann, wenn man nicht groß Werbung betreibt); das ist der natürliche Lauf der Dinge.

      Ist nicht ein Sinn der Flimmerfreundschaft, dass man Filme empfohlen bekommt, die man sonst nicht anschauen würde? Und hey, ich habe das schlimmste Wort extra zensiert. Alles andere, da folge ich nur meinem Herzen. Und das ist alles andere als jugendfrei 😉

      Gefällt 1 Person

      • Ich meine Episode 1 und 2, danke, da fängt es ja schon an 😀

        Richtig, ich lege auch nur in der „Einführungswoche“ so richtig los – bevor du dich erschlagen fühlst, nächste Woche wird es ruhiger und nach Plan Montags, Mittwochs und Freitags – was bedeutet, dass wir zwei wohl jeden Mittwoch ein Date für den Filmartikel haben werden (denn Montag und Freitag ist ja Musik), daran kann man sich doch gut gewöhnen 😉
        Ich heiße ja auch „Songs And Movies“ und nicht „Movies and Songs“, die Reihenfolge ist weise gewählt und setzt den Schwerpunkt 😉

        Danke für deine Mühe! Das „nicht-jugendfreie Herz“ ist zumindest am richtigen Fleck ❤

        Gefällt 1 Person

Beginne eine Diskussion oder steig mit ein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s